Geschichte

Prinzenhaus „Made in Germany”

Unsere Prinzenhaus Produkte werden ausschließlich mit der Liebe zum Detail in Deutschland angefertigt. Made in Germany war einer der Grundsätze unserer Gründung der kombiniert mit unserer Affinität zum Perfektionismus dem Kunden mehr als nur ein Luxusprodukt verspricht! Durch die enge Zusammenarbeit mit unseren deutschen Produzenten erschaffen wir ausschließlich Produkte von denen wir selber überzeugt und begeistert sind!

Die Geschichte

Die Firma Prinzenhaus wurde im Jahr 2015 im Schloss Friedrichshof bei Frankfurt am Main aus der Taufe gehoben. Die Jungen Entrepreneurs waren Julius von Staff-Reitzenstein und Bastian Holte. Prinzenhaus hat sich auf die Produktion von Stiefelsocken, Lederwaren, Oberbekleidung und Accessoires spezialisiert. Als Modelabel weiß Prinzenhaus genau was Reiter und Modebewusste Menschen wünschen. Dabei kann der berühmte Ausspruch „Noblesse oblige“ bzw. „Adel verpflichtet“ als Unternehmensmotto gelten. Prinzenhaus fühlt sich aber nicht nur verpflichtet, anspruchsvollen Reitsportlern hochwertige Produkte von bestmöglicher Qualität zu bieten. Die Verpflichtung erstreckt sich auch darauf, mehr Farbe in den Reitsport zu bringen. Langweilige, triste und graue Reitsocken gibt es schon genug. Deshalb zeichnen sich die Reitsocken von Prinzenhaus durch bunte Designs und frische Farben aus.